Austin Healey 3000 MK 1 – BJ 1960 (wird restauriert)

Beschreibung

Der Austin-Healey 3000 ist ein von 1959 bis 1967 von der British Motor Corporation (BMC) gebauter Roadster.  Im Laufe der Zeit wurden drei Modellvatianten ( MK 1, MK 2 und MK 3) ausgeliefert. Während seiner Produktionszeit gewann der AH 3000 viele europäische Rallyes und auch heute wird er noch oft bei Oldtimer-Rallyes eingesetzt. Der 3000 war der luxuriöseste Roadster von Austin-Healey. Im Vergleich zu seinem Vorgänger erhielt der 3000 ein Klappverdeck und statt Steckscheiben versenkbare Scheiben mit Kurbelmechanismus. An den Vorderrädern besaß er Scheiben- und an den Hinterrädern Trommelbremsen. Die Rohkarosserien wurden bei Jensen Motors produziert.

Der Otto-Motor des AH leistete je nach Modelvariantel zwischen 125 und 150 PS.

Der Austin Healey ist für viele das Traumauto ihrer Jugend. Das mag an den unnachahmlichen Formen englischer Designkunst liegen – oder einfach am Nostalgiefaktor. Fakt ist: Der 3000 ist der Inbegriff des britischen Roadsters. Klein, handlich, mit kernigem Motorengeräusch, Holzlenkrad und 60er Jahre Interieur. Und genau nach diesen Prinzipien werden wir ihn auch restaurieren.

Mehr Informationen zum Austin Healey finden Sie auch in unserem Blogbeitrag!