Ferrari 512 TR

Ferrari 512 TR

20. November 2019 / Referenzen
Ferrari 512 TR
Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It

Der ursprüngliche Testarossa wurde 1991 überarbeitet und erschien als 512 TR. Die Leistung der 4,9-Liter-Maschine wurde auf 315 kW (428 PS) gesteigert. Dieser Leistungszuwachs wurde vor allem durch die geänderten Zylinderköpfe mit größeren Ventilen, die modifizierte Auspuffanlage und die neuen Airboxen erreicht. Optisch hebt sich der 512 TR in erster Linie in der Gestaltung der Front vom Testarossa ab. Statt des durchgehend parallel verlaufenden Grills ist dieser nun trapezförmig und übernimmt die Designlinie des 348 tb. Hinten ist die Erhebung auf der Motorabdeckung flacher und mit einem zusätzlichen Kühlschlitz versehen; die gelochten Metallbänder an den beiden Finnen der Motorhaube fehlen und die Heckschürze bildet eine Einfassung für die Abgasrohre.

Diese automobile Legende durfte wir mfk-fähig machen und überarbeiten. So haben wir insbesondere einen großen Service durchgeführt und auch die Zahnriemen überarbeitet. Das Fahrzeug haben wir innen wie außen optisch überarbeitet. Nun steht es da wie neu.

Ergebnis bei der MFK: Veteran!! Danke für diesen tollen Auftrag.

Hier ein kurzer Auszug aus einem authentischen Fahrbericht: „Vergessen Sie alles was wir bislang zum Thema Sportwagen geschrieben haben. Ein Porsche 997 GTS ist super, ein Audi R8 ist genial, ein Porsche Cayman R der wendigste Sportler. Aber der Ferrari 512 TR ist anders. Der Nachfolger des legendären Testarossa zieht jeden sofort in seinen Bann. Er hat 428 PS und seine Spitzengeschwindigkeit liegt jenseits der 300 km/h. Rot, flach und stark. Das beschreibt den Italiener am besten. Die Motorhaube fällt fast bis auf die Straße ab, von hinten steht er breit auf 18-Zöllern da. Der Ferrari 512 TR liegt satt auf der Straße. Der 12-Zylinder-Sound ist einfach genial. Nicht ganz so genial ist der mickrige Zündschlüssel. Dreht man diesen aber im Zündschloss um, ist alles was wir zum Thema Sound bisher geschrieben haben vergessen. Der Ferrari faucht auf, selbst ohne Gas zu geben. Der erste Gang wird mit einem Klick eingelegt. Geräusche die ein Ferrarifahrerherz höher schlagen lassen.“

Fazit: Der Ferrari 512 TR ist ein faszinierender Sportwagen, der einen mit seinem 12-Zylinder-Sound nicht so leicht los lässt. Der Italiener ist ein echter Supersportler.

SUCHEN SIE EIN NEUES FAHRZEUG?

Unser Angebot
Compare List
Anfrage senden