Mercedes-Benz 170 V Cabrio (W 136) Baujahr 1939

Beschreibung

Der Mercedes-Benz 170V  (W 136) wurde auf der Berliner Automobil-Ausstellung im Februar 1936 vorgestellt.  Vorläufer war der MB 170 (W15), welcher insgesamt etwas luxuriöser war und so z.B. auch  ein Sechszylinder-Motor besass.  Der 170 V war für die Massenproduktion bestimmt und technisch etwas anspruchsloser als sein Vorläufer. Es gab insgesamt 9 Modellvarianten. Vom Cabrio  A und B über die Limousine mit 2 und 4 Türen bis hin zum sehr schönen und schnittigen Roadster. Es gab einen Kasten- sowie einen Kübelwagen.

Von 1936 bis 1941 wurden insgesamt 86 602 170 V gefertigt. Vom Cabrio B waren es total ca. 8.000 Stück. Von den 1939iger Cabrio B Modellen wurden ca. 1.900 Exemplare herstellt. Nur eine kleine Stückzahl war zweifarbig. Ausgeliefert wurde das Fahrzeug im Mai 1939 an einen Arzt in Prag. Mehr wissen wir noch nicht. Die Provenienz werden wir später aufarbeiten.

Einen Bericht über die Restaurierung und alle Details finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Mercedes-Benz 170V Cabrio (W136) BJ 1939.

Technische Daten

Der 170 V hat einen Vierzylinder-Reihenmotor mit 38 PS bei 3400 Umdrehungen pro Minute. In der Spitze erreicht der 170iger 108 km/h. Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 11 Litern pro 100 km. Der Tank umfasste bis 1939 ein Volumen von 33 Liter, danach wurde das Volumen auf 43 Liter vergrößert.

Video
Dieser Oldtimer ist zu verkaufen!

Preis auf Anfrage –

Mehr Info