Ford GT 2006

Ford GT 2006

2. November 2019 / Referenzen
Referenz Ford GT 2006
Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Für diesen Ford GT (2006) dürfen wir das gesamte Fahrzeugmanagement betreiben. Anlässlich eines Routinechecks nach der letzten grösseren Ausfahrt zeigten sich einige Probleme bei den Kontrollsystemen im Armaturenbrett. Diese haben wir nun behoben. Danke für das Vertrauen und Danke dafür, dass wir dieses besondere Fahrzeug in unserer Obhut haben dürfen.

Die gesamte Ford GT Baureihe geht auf den Streit zwischen den beiden Alphatieren Enzo Ferrari und Henry Ford zurück. Wir haben davon schon berichtet als wir Euch vor einiger Zeit den von uns betreuten Ford GTD vorstellten. Einige Jahre nach dem legendären Ford GT40 und dem Ford GTD tüftelten ausgewählte Eingeweihte im Keller des Ford-Designstudios im amerikanischen Dearborn unter absoluter Geheimhaltung an der Entwicklung eines neuen Supersportlers nach dem Vorbild des legendären GT 40, wieder mit Mittelmotor und Heckantrieb. In der BBC Sendung „Top Gear“ wurde der Ford GT als „einziger je in den USA gebauter Sportwagen“ gelobt, da er sich für US-Modelle untypisch nicht nur auf guten Geradeauslauf beschränke, sondern auch in Kurven und beim Verzögern überzeugen konnte. Wir können das nur bestätigen. Wir dürfen, ja müssen, den GT im Appenzeller-Land – im Rahmen des erlaubten versteht sich – Probefahren!

Vom Ford GT wurden zwischen August 2004 und September 2006 insgesamt 4038 Exemplare produziert. Davon waren 101 Stück für den europäischen Markt bestimmt. Entsprechend beliebt ist so ein Fahrzeug unter Sammlern. Der Motor des Ford GT ist ein 5,4-Liter-V8-Motor mit Lysholm-Kompressor, der bis zu 404 kW (550 PS) leistet und ein maximales Drehmoment von 774 Nm entwickelt. Er beschleunigt den Ford GT bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h und machte damit den GT zum damals schnellsten Ford-Serienfahrzeug. Für den Sprint auf 100 km/h benötigt das Fahrzeug lediglich 3,9 Sekunden. Die Fachzeitschrift Auto-Motor-Sport hat den Ford GT einem umfangreichen Test unterzogen, u.a. auf der Nordschleife des Nürburgrings (8 von 10 Punkten) sowie auf dem Hockenheimring (auch hier 8 von 10 Punkten).

Wer sich ein besonderes Werbevideo ansehen möchte, der kann das hier im Anschluß tun.

Dieses Video wurde extra für den 38. Super Bowl gedreht und mehrmals in der Halftimeshow abgespielt. Das besondere an dieser am 1. Februar 2004 im Reliant Stadion von Huston vor 72 000 Zuschauern stattgefunden Veranstaltung war der Halbzeit Auftritt von Janet Jackson und Justin Timberlake. Justin soll (bewusst?) so fest am Oberteil von Janet hantiert haben, dass diese vor einem entgeisterten Millionen-Publikum mit Busen Blitzer vor den Kameras stand. Diese wenigen Sekunden waren damals im prüden Amerika der US-Fernsehskandal des Jahrzehnts schlechthin. Auch ja, und noch was: Sport gab es auch. Die New England Patriots siegten gegen die Carolina Panthers mit 32:29. „Most Valuable Player“ wurde damals der Quaterback der Patriots, Tom Brady. Seit Jahren verheiratet mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen.

Und noch etwas: Auch um Dein Alltagsfahrzeug kümmern wir uns mit der gleichen Sorgfalt und der gleichen Fachkenntnis wie um diesen Ford GT. Komm und probiere uns aus. Außerdem wirst Du sehen, dass wir ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.

SUCHEN SIE EIN NEUES FAHRZEUG?

Unser Angebot
Compare List
Anfrage senden